Akustik Paravent in offener Bürolandschaft

News

apn® Immer auf dem Laufenden

8. Mai 2024 Autor: apn® Crew

Raumakustik – eine unsichtbare Macht

Obwohl Raumakustik physisch unsichtbar sein mag, ihre Tragweite ist deutlich spürbar und beeinflusst unser körperliches und psychisches Wohlbefinden erheblich. Aufgrund ihrer Komplexität erfordert die Raumakustik viel Erklärungsbedarf und Erfahrung.

Als faszinierender Teilaspekt der Schalllehre, befasst sich die Raumakustik mit den Auswirkungen baulicher Gegebenheiten eines Raumes auf die dort stattfindenden Schallereignisse. Bei apn® gehen wir noch einen Schritt weiter und verknüpfen diesen Begriff mit der persönlichen Interaktion des Menschen mit dem Raum.

Eine schlecht durchdachte Raumakustik kann die Konzentration und Kommunikationsfähigkeit der Personen im Raum erheblich beeinträchtigen und der Stressfaktor steigt. Jeder Raum ist anders und jede genutzte Fläche sowie jedes Unternehmen birgt ein eigenes akustisches Anforderungsprofil. Unser Ziel ist es, jeden Raum akustisch optimal auf seine Nutzung abzustimmen.

Als Kenngrößen setzen wir daher die Sprachverständlichkeit und die Begrenzung der Nachhallzeit in den Fokus. Dabei gilt es, das richtige Maß zwischen Raumbedämpfung (Absorption) und Diffusität (Zerstreuung) des Schalls zu finden.

Auf großen, offenen Büroflächen ist beispielsweise eine höhere Grundbedämpfung notwendig. Aber Diffusität und Schirmung sind noch wichtiger. Durch akustische Raumgliederungselemente wird der Direktschall eingefangen und gedämpft. Gleichzeitig ist eine Überdämpfung unbedingt zu vermeiden, da ansonsten andere Geräusche wie Tastaturgeklapper zu deutlich übertragen werden.

Je früher wir in den Planungs- oder Entwicklungsprozess eingebunden sind, desto einfacher ist es, eine akustisch ausgewogene Atmosphäre zu schaffen. Da die Konzepte von Nutzungsprofilen, Interieur sowie Akustik bei einer Flächenrevitalisierung nahtlos ineinandergreifen, können wir so frühzeitig akustische Hürden identifizieren und spätere aufwendige sowie kostspielige Optimierungsmaßnahmen vermeiden.

Bei apn® sind wir stolz darauf, maßgeschneiderte Raumakustiklösungen anzubieten, die sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend sind. Kontaktiert uns noch heute, um mehr über diese unsichtbar machtvolle Maßnahme zu erfahren!

24. April 2024 Autor: apn® Crew

Ruhe bitte!

Heute feiern wir den 27. Tag gegen Lärm, eine wichtige Erinnerung an die Bedeutung der Stille in unserer immer lauter werdenden Welt. In einer Zeit, in der Ablenkungen an jeder Straßenecke lauern, ist es von entscheidender Bedeutung, Oasen der Ruhe zu schaffen.

Um konzentrierte Wissensarbeit in all ihren Facetten zu ermöglichen, sind beruhigende Arbeits- und Lernumgebungen unerlässlich. Ob im Kontext von New Work oder New Education, eine hervorragende Akustik ist der Schlüssel zur vollen Konzentration und zum geistigen Eintauchen.

Mit einer durchdachten Gestaltung können wir Orte schaffen, die nicht nur motivieren, sondern auch inspirieren. Ein gut gestalteter Arbeits- und Lernbereich beinhaltet eine angenehme Raumakustik. Dies fördert nicht nur die Konzentration, sondern trägt auch zur Steigerung der Produktivität und Kreativität bei.

Durch gezielte Maßnahmen wie den Einsatz von schallabsorbierenden Materialien, strategisch platzierte Möbelstücke und Pflanzen, sowie die Vermeidung von störenden Geräuschen, können wir Räume schaffen, die Ruhe und Inspiration ausstrahlen. Dies schafft die ideale Umgebung für effektives Arbeiten und Lernen, ganz im Sinne des diesjährigen Mottos “Ruhe gewinnt, die Zukunft beginnt”.

Lasst uns also gemeinsam daran arbeiten, unsere Umgebungen so zu gestalten, dass sie uns dabei unterstützen, unser volles Potenzial auszuschöpfen. Denn in der Ruhe liegt die Kraft, und in der Stille beginnt die Zukunft.

Du brauchst Unterstützung? 👉 Hier findest Du Deinen Ansprechpartner oder deine Ansprechpartnerin.

10. April 2024 Autor: apn® Crew

Der Klang von New Work

New Work. Unsere Designerin für Raumakustikelemente taucht gerne in die Welt der Großraumflächen ein. Für sie ist “New Work” nicht nur ein kurz aufflammender Trend. Für sie ist es ein unumgänglicher Wandel der Arbeitswelt, der vielfältige Facetten mit sich bringt. Neben Change-Management und Digitalisierung rückt der Raum in den Fokus – der Ort, an dem alles geschieht. Hier entstehen Räume der Kommunikation sowie Kollaboration, die weit über bloße Unternehmensphilosophie und Identität hinausgehen. Diese Räume sollen inspirieren und zu Wohlfühlorten werden. In den letzten Jahren hat das Thema Raumakustik mehr Gehör gefunden. Doch laut der letzten OFFICE ROXX-Leserumfrage „Raumakustik 2023“ im Auftrag der Akustikaktion „Quiet please!“ leidet noch immer jeder und jede dritte Angestellte im Büro sehr unter akustischen Störungen.

Komplexe Klangumgebungen:

New Work Flächen sind in Büros immer häufiger anzutreffen. Die heutigen Arbeitswelten verfolgen den Trend zu offen gestalteten Räumen in Form von Open Spaces. Diese sind sehr komplexe Klangumgebungen, da zwei theoretisch widersprüchliche Aktivitäten in Bezug auf die Akustik zu balancieren sind – mündliche Kommunikation und konzentrierte Einzelarbeit. In solchen Räumen kann die Störung durch Sprache zu Spannungen zwischen Menschen führen, die sich konzentrieren wollen, und Menschen, die sprechen müssen, um ihre Tätigkeit auszuführen.

Die Auswirkungen von Lärm auf den menschlichen Körper und die kognitive Leistungsfähigkeit wurde bereits umfangreich dokumentiert. Ein akustisch optimiertes Umfeld steigert nicht nur die Arbeitszufriedenheit, sie führt ebenfalls zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit und senkt gleichzeitig den Stresshormonspiegel. Spätestens hier wird klar: New Work funktioniert nicht ohne ein gutes, akustisch ausgewogenes Arbeitsumfeld.

Den kompletten Artikel könnt ihr auf LinkedIn nachlesen.

26. März 2024 Autor: apn® Crew

DAGA 2024 – das war’s!

Vergangene Woche machten sich unser Akustiker, unser Projektentwickler sowie unser Praktikant auf den Weg nach Hannover. Die 50. Jahrestagung für Akustik (DAGA 2024) lud in die historischen Tagungsräume des Hannover Congress Centrum (HCC) ein.

Diese Gelegenheit nutzen wir, um unseren tiefenwirksamen Breitband-Absorber „apn® Forma Ocean 75“ auf der DAGA 2024 vorzustellen. Bereits ab 125 Hz erbringt dieser Wandabsorber höchste Absorptionsleistung. Mit gerade einmal 75 mm Tiefe ist er dabei eine besonders platzsparende Lösung. Somit ist unser apn® Forma Ocean 75 vielseitig einsetzbar – egal ob in Ton- und Podcast-Studios, Klassenräumen oder kleinen Räumen für Meetings und Videokonferenzen.

Dank der Auswahl von über 420 Stoffen und Filzen aus unseren apn® Stoffkollektionen sind der individuellen Gestaltungsmöglichkeit kaum Grenzen gesetzt und in Verbindung mit unserer Produktserie apn® Forma FH unzählige Designs realisierbar.

Weitere Informationen erfahrt ihr hier.

21. März 2024 Autor: apn® Crew

Ausgezeichnet – apn® Lux Flunder

Ausgezeichnet!

Um den Alltag in Büro und Co angenehmer, funktionaler sowie gesundheitsfördernd zu gestalten, benötigen die neuen Arbeitswelten wegweisende Produkte. Daher erwählt das Magazin OFFICE ROXX bereits seit 2004 jährlich die Top 100 Bürolösungen des Jahres. Aus weit über 1.000 Zuschriften wurden unsere Ambient Akustik-Designleuchten „apn® Lux Flunder“ auf Platz 7 der Top 100 Bürolösungen des Jahres 2024 gekürt!

Die Leuchten Serie für Decke und Wand vereint eine kompromisslose Verschmelzung von maximaler Schallabsorption mit effektiver, blendfreier Beleuchtung – eine ideale Lösung nicht nur fürs Office. Auch in Lounge-, Empfangs- und Wartebereichen, Bars, Cafés oder Bildungsstätten sind die Akustikleuchten flexibel einsetzbar. Dank der Auswahl an 57 verschiedenen Farbtönen sowie zwei dimmbarer Lichtfarben lassen sich unsere apn® Lux Flunder individualisieren. Gleichzeitig entsteht durch den sich ringförmig ausbreitenden Schein raffinierte Licht- und Schattenspiele. Das Resultat: eine besondere Tiefe und Dreidimensionalität.

Wie alle Produkte von apn® folgen auch die Akustik-Designleuchten dem Anspruch, Ästhetik und Funktionalität in vollkommenen Einklang zu bringen. Die apn® Lux Flunder Serie fügt sich zurückhaltend in die Raumgestaltung ein oder lässt das Corporate Design sowie die Corporate Brand einzigartig und erlebbar werden.

Zum Datenblatt

PS: Bereits 2022 wurden unsere Akustikleuchten mit dem German Innovation Award Winner prämiert.

15. März 2024 Autor: apn® Crew

DAGA 2024

Die 50. Jahrestagung für Akustik (DAGA) findet vom 18. bis 21. März im Hannover Congress Center statt. Fachvorträge, wissenschaftliche Präsentationen, Begegnungen, fachlicher Austausch und kreatives Miteinander untermalen diese besondere Tagung.

Ab Dienstag, den 19. März verwandelt sich die Niedersachsenhalle zusammen mit dem Foyer der Glashalle des Kongresszentrums in eine Ausstellungsfläche und wir sind ebenfalls vertreten:

📍 Ihr findet uns im Foyer der Glashalle am Stand Nr. 60

Ausstellungszeiten:
Dienstag, 19. März, 10:00 Uhr – 16:30 Uhr
Mittwoch, 20. März, 09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Donnerstag, 21. März, 09:30 Uhr – 14:00 Uhr

Unser Akustiker Hinnerk Brüne und unser Projektentwickler Marcel Wieland freuen sich auf Euren Besuch!

1 2 3 8